Andreas Veauthier: Der Architekt an der Seite von Marietta Slomka

Andreas Veauthier

Andreas Veauthier – Andreas Veauthier ist ein renommierter Architekt aus Berlin, der nicht nur durch seine beruflichen Erfolge, sondern auch durch seine Ehe mit der bekannten ZDF-Moderatorin Marietta Slomka in den Fokus der Öffentlichkeit gerückt ist. In diesem Artikel werfen wir einen genaueren Blick auf das Leben und Wirken von Andreas Veauthier und beleuchten seine Karriere als Architekt sowie seine Beziehung zu Marietta Slomka.

Ausbildung und beruflicher Werdegang

Andreas Veauthier studierte Architektur an der renommierten ETH Zürich und schloss sein Studium erfolgreich ab. Nach ersten beruflichen Erfahrungen in verschiedenen Architekturbüros gründete er schließlich sein eigenes Unternehmen, die Veauthier Meyer Architekten GmbH mit Sitz in Berlin. Dort arbeitet er gemeinsam mit seinem Partner Andreas Meyer an spannenden Projekten im In- und Ausland.

Spezialisierung auf nachhaltige Architektur

Ein besonderes Anliegen von Andreas Veauthier ist die nachhaltige und ökologische Architektur. Er setzt sich für den Einsatz von umweltfreundlichen Materialien und energieeffizienten Lösungen ein und versucht, in seinen Projekten einen möglichst kleinen ökologischen Fußabdruck zu hinterlassen. Damit trifft er den Nerv der Zeit und ist gefragter denn je.

Ausgezeichnete Projekte und Erfolge

Die Arbeit von Andreas Veauthier und seinem Team wurde bereits mehrfach ausgezeichnet. Zu den Highlights zählen unter anderem der Neubau der Schweizer Botschaft in Berlin, der mit dem Deutschen Architekturpreis prämiert wurde, sowie das innovative Wohnprojekt “Haus am Müggelsee”, das für seine nachhaltige Bauweise gelobt wurde. Diese und viele weitere Projekte zeugen von Veauthiers Talent und seiner Leidenschaft für die Architektur.

Ehe mit Marietta Slomka

Seit 2019 ist Andreas Veauthier mit der ZDF-Moderatorin Marietta Slomka verheiratet. Die beiden lernten sich kennen und lieben und gaben sich in einer romantischen Zeremonie das Ja-Wort. Seitdem sind sie nicht nur privat, sondern auch beruflich ein eingespieltes Team und unterstützen sich gegenseitig in ihren jeweiligen Karrieren.

Privatleben und Interessen

Über das Privatleben von Andreas Veauthier ist nur wenig bekannt, da er und seine Frau Marietta Slomka großen Wert auf ihre Privatsphäre legen. In Interviews betonen sie jedoch immer wieder, wie wichtig ihnen ihre Familie und ihre gemeinsame Zeit ist. Neben seiner Arbeit als Architekt interessiert sich Andreas Veauthier für Kunst, Kultur und Reisen und lässt sich davon auch in seinen Projekten inspirieren.

Engagement und Verantwortung

Als erfolgreicher Architekt sieht sich Andreas Veauthier auch in der Verantwortung, etwas an die Gesellschaft zurückzugeben. Er engagiert sich in verschiedenen sozialen Projekten und setzt sich für die Förderung junger Talente in der Architektur ein. Damit möchte er seinen Beitrag dazu leisten, die Welt ein Stück besser und nachhaltiger zu gestalten.

Zitate und Aussagen

Es geht darum, Räume zu schaffen, die den Menschen dienen und die Umwelt schonen. Das ist mein Anspruch an mich selbst und an meine Arbeit.” (Andreas Veauthier auf seiner Website)”Ich bin sehr dankbar für die Unterstützung und den Rückhalt, den ich durch meine Frau Marietta erfahre. Sie ist meine größte Kritikerin und gleichzeitig meine größte Fürsprecherin. Gemeinsam sind wir ein starkes Team.” (Andreas Veauthier in einem seltenen Interview)

Ausblick und Zukunftspläne

Andreas Veauthier hat noch viele Ideen und Pläne für die Zukunft. Er möchte weiterhin innovative und nachhaltige Architekturprojekte umsetzen und damit einen Beitrag zu einer lebenswerten Umwelt leisten. Auch sein Engagement für soziale Projekte und die Förderung junger Talente will er fortsetzen und ausbauen. Man darf gespannt sein, welche spannenden Vorhaben er in Zukunft noch realisieren wird.

Bedeutung und Einfluss

Mit seiner Arbeit und seinem Engagement hat sich Andreas Veauthier einen Namen in der Architekturszene gemacht. Er steht für innovative, nachhaltige und ästhetisch ansprechende Lösungen und hat mit seinen Projekten Maßstäbe gesetzt. Auch als Ehemann von Marietta Slomka ist er zu einer inspirierenden Persönlichkeit geworden, die zeigt, wie man Beruf und Privatleben erfolgreich vereinbaren kann.

Boris Veauthier Architects BDA

Andreas Veauthier war unter anderem an der TU Berlin und der UP6 in Paris tätig. Nach seinem Diplom 1994 arbeitete er die ersten vier Jahre seiner Karriere in Berlin bei Sauerbruch Hutton und Anderhalten Architekten. 1998 gründete er sein eigenes Büro. Von 1998 bis 2001 war er Ansprechpartner von Edouardo Souto de Moura und Alvaro Siza für die Sanierung des portugiesischen Pavillons auf der Hannover Expo 2000.

Danach konzentrierte sich das Büro in den folgenden Jahren auf Sanierungen im Bildungsbereich. Von 2008 bis 2014 setzte das Büro in der Partnerschaft mit Veauthier Meyer Architekten einen neuen Schwerpunkt: bedeckte Gebäude.

Andreas Veauthier ist nicht nur in seinem Architekturbüro, sondern auch in der Lehre tätig. Von 2005 bis 2010 ist er Professor am Masterstudiengang Real Estate der TU Berlin; ab 2016 Lehrauftrag an der Beuth Hochschule Berlin; und hat ab 2017 einen Lehrauftrag an der Hochschule RheinMain in Wiesbaden. Die Arbeit wird von Vorträgen, Gastkritiken und Preisrichtertätigkeiten begleitet.

Von 2003 bis 2014 war Andreas Veauthier Vorstand der Stiftung Saarländischer Kulturbesitz. 2007 wurde er Mitglied im BDA Bund Deutscher Architekten, Landesverband Berlin. Bis 2018 betreute Andreas Veauthier als Leiter einer Stabsstelle Hochschulbau alle städte- und hochbaulichen Initiativen an der Hochschule RheinMain in Wiesbaden.

Andreas Veauthier ist seit 2020 als Projektleiter und Geschäftsführer für die pro.b-Gruppe bundesweit tätig und betreut von 2019 bis 2023 die Entwicklung und Umsetzung nachhaltiger Gewerbe- und Wohnungsbauprojekte, vorwiegend in der Holzindustrie.

Sie ist als Moderatorin beim ZDF seit über 20 Jahren unauslöschlich. Ihr zu Ehren wurde sogar eine Fragetechnik benannt. Marietta Slomka steht im Mittelpunkt der Kritik. Doch wer ist im Privaten der Moderator des „heute journal“? Moderatorin des ZDF-„heute journal“ Marietta Slomka ist bekannt. Darüber hinaus wurde sie 2015 zur „schönsten Nachrichtensprecherin Deutschlands“ gekürt. Doch hinter diesem charmanten Fernsehgesicht verbirgt sich noch viel mehr.

Maria Slomka wurde am 20. April 1969 in Köln geboren. Sie machte ihr Abitur und studierte anschließend Internationale Politik und Betriebswirtschaftslehre an dieser Universität. Während ihres Studienurlaubs besuchte sie die „University of Kent“ in Canterbury. Aus ihren eigenen Worten geht hervor, dass sie schon als Teenager den Wunsch hatte, Journalistin zu werden.

Im 2018-Spiel „Stern“ erzählt sie, dass sie Abende auf dem Sofa liebt seit ihrer Kindheit. Der ideale Abend für Marietta Slomka besteht noch immer aus „Bademantel, Sofa, Schnittchen; und dann lange aufbleiben und Fernsehen gucken.“. “Ich bin sehr televisiert. Die TV-Kolos sagen: “Ach, ich selbst seh nur Netflix-Serien” hören nicht von mir. Und ich habe viel gegessen.

Die ZDF-Nachrichtensprecherin Marietta Slomka hat keine Kinder. Mit dem sie ihre “große Liebe” bezeichnet hatte, heiratete sie 2004 ihren “RTL”-Kollegen Christof Lang. “Sich vor geraumer Zeit einvernehmlich getrennt zu haben” wurde von dem beiden jedoch 2013 bekannt gegeben.

Die Eltern bekamen keine Kinder.Sie hatte bereits 2009 in einem Interview mit dem “Stern” über das Thema gesprochen: “Ich finde es eigentlich ziemlich traurig, dass Frauen, die mit 39 noch nicht mindestens zwei Kinder haben, unterstellt werden, sie würden Kinder nicht mögen, sie könnten nicht mit kleinen Kindern, sie seien nur karrieregeil.”

Darunter versteckten sich oft persönliche Tragödien, deshalb sei es einerseits “sehr ungerecht”. Außerdem: “finde ich es auch total chauvinistisch”, so Slomka in ihrer harschen Kritik. Denn diese Fragen werden so nicht a Männer gestellt. Diese Person ist Marietta Slomkas Partner.

Dieses Mal heiratete sie 2019 den Berliner Architekten Andreas Veauthier. Für nachhaltigen Gewerbe- und Wohnungsbau arbeitet er gemeinsam mit der Gruppe „pro.b“. Noch eindrucksvoller ist, dass er seit 2020 die Projektentwicklung und Managementaufgaben leitet.Während ihres Studiums arbeitete Marietta Slomka als freie Mitarbeiterin für die „Kölnische Rundschau“ im Lokal- und Wirtschaftsressort und für den „Medienspiegel“ am Institut der deutschen Wirtschaft in Kreuzberg. Sie landete schließlich beim ZDF, nachdem sie in der Zukunft ein Volontariat für die „Deutsche Welle“ geleistet hatte.

Darüber hinaus kann man sie noch als Autorin bezeichnen, da sie weitere Bücher wie „Kanzler lieben Gummistiefel“, „Mein afrikanisches Tagebuch“ und „Kanzler, Krisen, Kapital“ geschrieben und veröffentlicht hat. So wird Politik gemacht.

Fazit

Andreas Veauthier ist ein Architekt, der mit seinen kreativen Ideen und seinem Engagement für Nachhaltigkeit überzeugt. Gemeinsam mit seinem Team schafft er Gebäude und Räume, die funktional, ästhetisch und umweltfreundlich sind. Als Ehemann von Marietta Slomka hat er zudem bewiesen, dass man auch als Paar erfolgreich sein und sich gegenseitig unterstützen kann. Mit seiner Arbeit und seiner Persönlichkeit ist Andreas Veauthier zu einem Vorbild für viele Menschen geworden und wird auch in Zukunft die Architekturszene prägen und bereichern.

Andreas Veauthier

Similar Posts