Michael Bully Herbig Kinder: Der Comedian über Familienglück und Vaterfreuden

Michael Bully Herbig Kinder

Michael Bully Herbig Kinder – Michael “Bully” Herbig ist nicht nur einer der erfolgreichsten deutschen Comedians und Regisseure, sondern auch ein glücklicher Familienvater. Seit 2003 ist er mit seiner Frau Daniela verheiratet, mit der er einen gemeinsamen Sohn hat. Doch wie sieht es mit weiteren Kindern aus und was sagt Herbig selbst über seine Rolle als Vater?

Ein Sohn namens Ben: Bully Herbigs größtes Glück

Im Februar 2012 kam Michael Bully Herbigs Sohn Ben zur Welt. Für den Comedian ein absoluter Glücksmoment, wie er in Interviews immer wieder betont. Über seinen Sohn sagt er liebevoll: “Der macht mich einfach nur stolz und glücklich.” Gleichzeitig gibt er zu, dass die Vaterrolle auch eine große Herausforderung ist und man als Elternteil viel Verantwortung trägt.

Familienmensch mit Prioritäten

Trotz seines vollen Terminkalenders als gefragter Comedian, Schauspieler und Regisseur ist für Michael Bully Herbig die Familie das Wichtigste. Er versucht, so viel Zeit wie möglich mit seiner Frau Daniela und Sohn Ben zu verbringen. In einem Interview verriet er: “Natürlich ist es nicht immer einfach, alles unter einen Hut zu bringen. Aber meine Familie steht für mich an erster Stelle.”

Keine weiteren Kinder geplant

Immer wieder wurde spekuliert, ob sich Michael Bully Herbig und seine Frau Daniela noch weiteren Nachwuchs wünschen. Doch der Comedian stellte klar: “Ein Kind reicht uns. Wir sind so glücklich mit unserem Sohn und unserer kleinen Familie, da muss nicht noch ein zweites her.” Stattdessen genießen die Herbigs ihr Familienglück in vollen Zügen.

Privatsphäre wird großgeschrieben

Obwohl Michael Bully Herbig in der Öffentlichkeit steht, hält er sein Privatleben weitestgehend aus den Medien heraus. Fotos seiner Frau Daniela oder seines Sohnes Ben sind absolute Seltenheit. Der Comedian betont immer wieder, wie wichtig ihm die Privatsphäre seiner Familie ist. So soll vor allem sein Sohn möglichst unbeschwert und normal aufwachsen können.

Ein Vater mit Humor und Herz

Wer Michael Bully Herbig in seiner Rolle als Vater erlebt, merkt schnell, dass er auch privat den Humor nicht verloren hat. In Interviews erzählt er immer wieder lustige Anekdoten aus dem Familienleben und bringt sein Publikum damit zum Lachen. Gleichzeitig wird deutlich, wie sehr ihm seine Familie am Herzen liegt und dass er in seiner Vaterrolle voll und ganz aufgeht.

Bully“ Michael Herbig hat viele Fähigkeiten: Ob Produktion, Regie oder Drehbuchschreiben, er ist ein Meister. Doch teilt das Multitalent sein Leben auch mit einer Frau? Wir haben mehr herausgefunden und Ihnen erzählt!

Hat Herbig „Bully“ einen Freund?

Für den Comedy-Profi ist und bleibt die Familie eines der wichtigsten Lebensverlangens. Laut einem Interview, das focus.de mit Johannes B. Kerner und Bully Herbig geführt hat, hat Herbig zwar seinen Erbanspruch preisgegeben, den er während einer gemeinsamen Reise nach Ibiza geltend gemacht hatte, mehr konnte er jedoch nicht preisgeben.

Aber Bully sagt im Interview, dass die oben erwähnte Bewerbung für das Geschäftsjahr 2002–2003 unter einer kleinen Alkoholfahne, die ihm Mut machen sollte, durchgegangen sei und mit einem Ja und einem bilateralen Lapdance endete. Scheint immer auf der Suche nach einer humorvollen Beziehung zu sein.

Wie wurde Michael „Bully“ Herbig berühmt?

Der Künstler wurde am 29. April 1968 in München geboren und erhielt dort nach dem Abitur seine fotografische Ausbildung. 1991 gab er unter anderem an der Seite von Rick Kavanian sein öffentlich-rechtliches Radiodebüt. Große Aufmerksamkeit erlangte er erstmals mit der wöchentlichen Radiosendung „Bully’s Late Light“, die auf „Radio Energy“ ausgestrahlt wurde und von einem großen Publikum gehört wurde.

Mit an Bord war auch Christian Tramitz, sein Freund und späterer Schauspielpartner. Nach dem großen Erfolg der Radiosendung strahlte ProSieben sie von 1997 bis 2002 als „Bullyparade“ im Fernsehen aus. Bully Herbig gründete 1996 seine Produktionsfirma und produzierte als Regisseur in relativ kurzer Zeit seinen ersten Spielfilm „Erkan und Stefan“.

Anschließend spielte er in Blockbusterfilmen wie „Schuh des Manitu“ und „(T)Raumschiff Surprise“ mit, in denen er neben dem Schauspieler auch in verschiedenen Funktionen als Regisseur, Produzent, Autor und Autor fungierte. Unter Deutschlands beliebtesten Filmen belegt „Schuh des Manitu“ einen Spitzenplatz. Bully Herbig spendete in dieser Zeit seine Stimme für Filme wie „Back to Gaya“ und „Ein Königreich für ein Lama“, zudem entdeckte er ein Talent für Synchrongesang.

Animationsfilme wie „Lissi und der wilde Kaiser“ und „Wicki und die starken Männer“ gehören zu den vielen folgenden Filmen. Seit 2011 konzentriert er sich jedoch wieder auf das Filmemachen und glänzt 2018 sogar mit einem Thriller namens „Ballon“, der mit der Komödie „Sparte“ so gut wie nichts gemein hat. Auch abseits der Comedy-Szene zeigt sich in diesem Film sein vielseitiges Talent.

Zeigen Sie Instagram-Beiträge auf unbestimmte Zeit an

Um die von unserer Redaktion eingebundenen Instagram-Inhalte anzuzeigen, benötigen wir Ihre Erlaubnis. Mit einem Klick können Sie diesen und alle anderen Instagram-Inhalte auf wünschte.de anzeigen und auch wieder deaktivieren. Hiermit erkläre ich mich mit der Anzeige von Inhalten Dritter auf meinem Gerät einverstanden.

Bully“ Herbig ist jetzt im Trend

Im April 2022 startet die dritte Staffel von „LOL – Last One Laughing“ auf Amazon Prime Video. Bully Herbig moderiert die Show und behält die Komiker während ihres Auftritts genau im Auge. Mithilfe seines integrierten Überwachungsstudios ermittelt er, wer zuerst lacht und dann geht.

Seine Entschlossenheit kennt keine Grenzen und er setzt sich mit unerschütterlicher Kraft durch. Um den Hauptpreis von 50.000 Euro konkurrieren zehn Comedians, darunter Hazel Brugger und Anke Engelke. In diesem Format ist alles erlaubt, außer Weinen, was die Show zu einem totalen Desaster macht.

AnzeigeUnd das ist Michael Bully Herbigs Familie. Filme wie „Der Schuh des Manitu“, die „Bullyparade“ und die TV-Show „LOL: Der Letzte, der lacht“ haben Michael Bully Herbig berühmt gemacht. Zu seinem eigenen Glück hat der Komiker Frau und Kind gefunden.

Über Herbigs Privatleben ist nicht viel bekannt. Seit langem ist er in festen Händen; Er heiratete seine Frau Daniela im Jahr 2003. Die Bewerbungsfrist endete am 31. Dezember 2002. Bully, der zuvor einige Ängste verspürt hatte, wagte den mutigen Schritt. An diesem Punkt fragte ich sie. Dann waren wir fünf Minuten lang völlig durchgedreht. In der Talksendung „Bestbesetzung“ von Johannes B. Kerner verriet die Entertainerin, dass sie es versucht hatte und es nicht glauben konnte.

Im Jahr 2012 wurde das Paar Eltern. Ben wurde der Sohn von Daniela und Michael genannt. Der Star der „Bullyparade“ verriet, dass sie nicht vorhatten, im selben Jahr weitere Kinder zu bekommen. „Ich bin immer noch in der Postproduktion des ersten“, sagte Bully gegenüber Bunte.de. Auch mit Kind ist es geblieben.

In der Öffentlichkeit pflegt Herbig keinen Kontakt zu Frauen und Kindern. Auch auf seinem Instagram-Profil sind keine privaten Kussfotos seiner Familienangehörigen zu finden. Bully wird seine Privatsphäre bewusst schützen. Der Grund, warum Herbig „Bully“ genannt wurde – er wurde am 29. April 1968 in München geboren – war, dass er als Kind ein Bayern-Trikot trug und der Sponsor der Mannschaft das hatte Werbeslogan „Die Bullen kommen“ darauf. Den Nachnamen hat er bis heute behalten.

Michael Herbig, besser bekannt als Bully Herbig, fühlt sich in seinem Privat- und Berufsleben gleichermaßen wohl. Seit 2003 ist er mit seiner Frau Daniela Herbig verheiratet und ein aktiver und vielseitiger Künstler. Ben, der im Februar 2012 geboren wurde, ist der Sohn des Ehepaars. Alles andere bleibt der Öffentlichkeit verborgen, außer dass sie schon eine ganze Weile vor ihrer Hochzeit als Paar liiert gewesen war. Weder auf seinem Instagram-Account noch bei den öffentlichen Auftritten des Paares auf dem roten Teppich ist seine Frau zu finden.

Michael Bully Herbig Kinder

Similar Posts